ProClim bringt die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Klimawandel in die politische und öffentliche Diskussion ein. Das Forum vernetzt Wissenschaft, Politik und Gesellschaft und trägt zu einer klimaneutralen und -resilienten Schweiz bei.mehr

Bild: NASAmehr

K3 Kongress zu Klimakommunikation: Anmeldung offen

Die Anmeldung für den K3 Kongress zu Klimakommunikation vom 25. vom 26. September 2024 in Graz ist ab sofort möglich. Der Kongress steht unter dem Motto «ZUKUNFT.NEU.DENKEN».

Die Neurowissenschaftlerin Maren Urner erläuterte am K3 Kongress zu Klimakommunikation 2022, wieso uns klimafreundliches Handeln oft so schwer fällt. Foto: F. Biedermann
Bild: Florian Biedermann

Unter dem Motto «ZUKUNFT.NEU.DENKEN» gehen wir beim bereits vierten K3 Kongress zu Klimakommunikation den Fragen nach

Welche ZUKUNFT wollen wir?
Wie handeln wir Lösungen NEU aus? und
Wie kommen wir vom DENKEN ins Handeln?

Ab sofort ist eine Anmeldung zum K3 Kongress über das Anmeldeportal auf der K3-Webseite möglich. Die Anmeldung ist bis 31. August 2024 geöffnet, der Anlass ist erfahrungsgemäss jedoch schnell ausgebucht.

Neben hochkarätigen Keynotes von Cornelia Betsch (Psychologin und Professorin für Gesundheitspsychologie), Thomas Brudermann (promovierter Psychologe und Professor für Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung) und Lukas Fesenfeld (Senior Researcher an der ETH Zürich und Universität Bern) können Sie sich auf eine spannende Auswahl an Workshops und weitere Austauschformate freuen. Die Kunstperformance mit dem Titel «Fin – Future is Now» bindet das Publikum mit ein und fordert es auf unterschiedliche Art und Weise auf, Teil des Geschehens zu werden. Julia Fessler (GF susform), Katharina Rogenhofer (Vorständin KONTEXT Institut für Klimafragen), Reinhard Steurer (BOKU University) und Judith Schwentner (Vizebürgermeisterin Graz) diskutieren am 26. September 2024 am Podium zum Thema «Partnerschaften und Allianzen für eine lebenswerte Welt. Kräfte bündeln, Aushandlungsprozesse gestalten».

Organisiert wird der K3 Kongress von einem Veranstalterbündnis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz:

ProClim, Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT),
National Centre for Climate Services (NCCS),
Climate Change Centre Austria (CCCA),
Deutsches Klima-Konsortium (DKK),
klimafakten.de.

Kategorien

  • Wissenschaftskommunikation