Szenarien zur Klimaänderung in der Schweiz CH2011

Event Mittwoch, 28. September 2011 15:00 – 17:00

Veranstaltungsort

ETH Zurich
Main building
Auditorium Maximum (F30)
Rämistrasse 101
Zürich

In der Schweiz wird es wärmer und im Sommer trockener werden. Von diesen Veränderungen sind auch Extremereignisse betroffen, so sind zum Beispiel häufigere und längere Hitzewellen und längere sommerliche Trockenperioden zu erwarten. Dies bestätigen die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse Schweizer Klimaforscher unter der Leitung von ETH Zürich und MeteoSchweiz.

Teaser: Szenarien zur Klimaänderung in der Schweiz CH2011

Die Szenarien stützen sich auf verfeinerte Klimasimulationen und neue statistische Verfahren. Erstmals stehen auch detaillierte Szenariodaten in digitaler Form zur Verfügung. Diese sollen die Erforschung von Folgen des Klimawandels vorantreiben und ermöglichen Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft Zugriff auf umfassende Informationen über die Klimaentwicklung im 21. Jahrhundert in der Schweiz.

MeteoSchweiz/ETH Zürich, 2011

Kategorien

  • Szenario
Center for Climate Systems Modeling (C2SM)
CH2011@env.ethz.ch
Sprachen: Englisch, Deutsch