Human cost of disasters

An overview of the last 20 years 2000-2019

Der Klimawandel hat in den vergangenen 20 Jahren die Zahl der Naturkatastrophen deutlich steigen lassen. Diese Entwicklung beschreibt der Bericht „The Human Cost of Disasters 2000 – 2019“, den die UN zum Internationalen Tag der Katastrophenvorbeugung veröffentlicht hat. Demnach ist die Zahl der Ereignisse durch extreme Temperaturen um 230 Prozent gestiegen. Insgesamt 165'000 Menschen seien zwischen 2000 und 2019 durch extreme Temperaturen zu Tode gekommen. Alle Länder müssten sich deutlich besser auf Hitzewellen vorbereiten, so die Schlussfolgerung im Bericht.

Human cost of disasters
Image: UNDRR

Der Bericht wurde vom Centre for Research on the Epidemiology of Disasters CRED und dem UN Office for Disaster Risk Reduction UNDRR herausgegeben.

Um die Herausgeber zu kontaktieren, klicken Sie hier

Pages: 28

Categories

  • Extreme events
English