Call for Papers für die INUAS-Konferenz 2022

Der Call for Papers für die INUAS-Konferenz 2022 zum Thema «Urbane Transformationen: Öffentliche Räume», die vom 7. bis 9. September 2022 an der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur stattfinden wird, ist lanciert.

Stadtplanung Raumplanung
Image: Creative Commons

Thematischer Fokus von Konferenzbeiträgen

Herausforderungen wie die Innenentwicklung, soziale Ungleichheiten, Klimawandel, Privatisierung und Überwachung, Digitalisierung und der Umbau der Infrastruktursysteme im Energie- und Mobilitätsbereich erfordern ein Überdenken der bisherigen Stadtentwicklungsansätze. Wie können diese unterschiedlichen Herausforderungen und sich teilweise widersprechenden Nutzungsansprüche miteinander in Beziehung gebracht werden? Es geht um baulich-räumliche Transformationen, den Umgang mit sozialen Ungleichheiten, Ressourcenknappheiten, Folgen des technologischen Fortschritts etc., die miteinander gedacht und gestaltet werden müssen.

Zielgruppe und Prozedere

Der Call for Papers, Projects and Interventions richtet sich an Forschende, Fachleute und Studierende unterschiedlicher Disziplinen sowie an Akteur*innen und Initiativen in angewandten Arbeitsfeldern.

Im Rahmen der Konferenz präsentieren ausgewählte Einreicher*innen ihre Beiträge in Konferenz-Panels, Workshops, Postersessions oder urbanen Exkursionen / Interventionen.

Keynote Speakers und Fachleute aus der Praxis werden das Konferenzprogramm abrunden.

Einreichung von Konferenzbeiträgen

Die Abstracts inkl. Kontaktdaten sind hier einzureichen: Zur Beitragseinreichung

Die Abstracts sind im Umfang von 400 bis 600 Wörtern (max. zwei DIN A4 Seiten) einzureichen und einem der fünf thematischen oder methodischen Tracks zuzuordnen. Die Beiträge können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Hierzu ist die Formattierung des Abstract Templates zwingend zu verwenden.

Die Einreichung der Beiträge ist bis zum 31. Januar 2022 möglich.

Categories