Klimadialog zwischen Parteien und Wissenschaft 2020

Die Parteispitzen und Vertreter/innen der Wissenschaft haben sich heute zum ersten Teil des Klimadialogs zwischen Parteien und Wissenschaft getroffen. Der Austausch wird an einem zweiten Anlass im Herbst vertieft.

Smarte Lösungen gegen den Klimawandel
Image: Energie-Cluster.ch

Die aktuelle Legislatur wird für die klimapolitischen Weichenstellungen der Schweiz entscheidend. Um das Abkommen von Paris umzusetzen, müssen die Treibhausgas-Emissionen gesenkt und die Folgen des Klimawandels gemindert werden.

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz haben auf Anregung der Parteien zum Dialog zwischen den Parteien und der Wissenschaft eingeladen, um einen Austausch ausserhalb des politischen Tagesgeschäfts zu ermöglichen. Der erste Teil des Klimadialogs hat heute in Bern stattgefunden. Parteispitzen und Expert/innen aus der Wissenschaft haben sich entlang den von den Parteien eingegebenen Leitfragen zu den Themenblöcken «Dekarbonisierung des Energiesystems» und «Land- und Forstwirtschaft, Biodiversität, Ökosysteme» ausgetauscht. Ein zweiter Teil des Klimadialogs wird im Herbst stattfinden.

Categories

Contact

Prof. Dr. Reto Knutti
ETH Zürich
Institute for Atmospheric and Climate Science (IAC)
Universitätstrasse 16
8092 Zürich
Switzerland

E-mail