21. Österreichischer Klimatag

Clash of Cultures? Klimaforschung trifft Industrie!

Venue

Montanuniversität Leoben
Franz Josef-Straße 18
8700 Leoben
Austria

Nach dem Jubiläumsjahr 2019 (20 Jahre Klimatag) hat der Österreichische Klimatag 2020 auch heuer wieder einen besonderen Charakter. Denn dieser findet das erste Mal an der Montanuniversität Leoben (MUL), einem der jüngsten Mitglieder des Climate Change Centre Austria (CCCA) statt.

21. Österreichischer Klimatag
Image: CCCA

Der 21. Klimatag soll ganz unter dem Motto „Clash of Cultures? Klimaforschung trifft Industrie!“ stehen. Die Montanuniversität Leoben bietet hierfür den idealen Rahmen: Als eine der TU Austria Universitäten verbindet sie unter anderem Technik mit Wissenschaft und die Bereiche der Rohstoffwissenschaften. Zudem gewinnt die Nachhaltigkeitsforschung immer mehr an Bedeutung, nicht zuletzt durch die Einrichtung des Resources Innovation Center Leoben (ric-Leoben), welches zudem die internationale Kooperation durch eine Knowledge and Innovation Community (RawMaterials KIC) forciert. Außerdem ist die MUL als erste österreichische Universität Climate KIC beigetreten. Bekanntlich ist die Klimabündnis Gemeinde Leoben auch Heimatstadt einiger Industriegesellschaften, wie etwa Voestalpine Stahl Donawitz, und auch Gründungsheimat vieler Start-Ups/Spin Offs der Universität.

Ausgewählte Programmpunkte:

  • Wissenschaftliche Session und Poster Session
  • Vorträge aus dem Austrian Climate Research Programme (ACRP)
  • Workshop zur Vernetzung von Wissenschaft und Verwaltung
  • Workshop für Junior Scientists und SchülerInnen
  • Meet the Keynote
  • Kunstprogramm
  • CCCA Posterpreis und CCCA Nachwuchspreis
  • Marktplatz für MitveranstalterInnen und Sponsoren
  • Abendprogramm und Icebreaker
  • geplante Zertifizierung als Green Meeting

Veranstalter:

CCCA - Climate Change Centre Austria

Kontakt:

Climate Change Centre Austria - Klimaforschungsnetzwerk
Dänenstrasse 4/1/26
1190 Wien
Tel.: +43 1 476 549 9117
E-Mail: info@ccca.ac.at

Categories

Die Anmeldung für den 21. Klimatag wird voraussichtlich ab März 2021 über das Online-Portal möglich sein
Languages: German